Philosophie

Liebe Gäste,

 

da ich selbst auf einem oberschwäbischen Bauernhof (Landkreis Biberach an der Riß, Unteropfingen) aufgewachsen bin, ist es mir äußerst wichtig zu wissen, was wir essen. Deshalb achten wir bei allen verwendeten Lebensmitteln darauf woher wir sie beziehen. Die Eier sind vom Cassenshof aus der Lüneburger Heide, von freilaufenden Hühnern (www.cassenshofladen.de). Das Fleisch beziehen wir der Fleischerei Jacob, einem traditionsreichen Familienunternehmen aus Hamburg, die eigene Weiden bei Scharbeutz (Ostsee) haben.

Der Emmentaler kommt aus einer kleinen Molkerei im Allgäu, welche von meiner eigenen Verwandtschaft mit Bio-Milch beliefert wird, der Bio-Bergkäse stammt aus Tirol!

Das Mehl, wir benutzen neben Weizenmehl auch viel Dinkelmehl ist ebenfalls Bio, sowie die Linsen oder das Sauerkraut.

 

Da wir alles selbst kochen ist unser Angebot nicht so üppig. Um der schwäbischen Küche oder der deutschen Hausmannskost/Hausfrauenkunst in ihrer vielfältigen Art trotzdem gerecht zu werden, gibt es immer mal wieder etwas Besonderes. Da wir gleichzeitig aber möglichst wenig Lebensmittel verschwenden wollen, gilt: Nur solange der Vorrat reicht.

 

Wir tun unser Bestes!